Geotags mit Iphone & GeoSetter

Hi,

ich spiele seit einiger Zeit mit dem Gedanken mir eine GPS-Logger zu kaufen um meine Bilder von meinen ganzen Reisen direkt mit GPS Daten verbinden zu können. Bis jetzt hat mich der Preis dieser Geräte jedoch immer davon abgehalten zuzuschlagen (für was gescheites zahlt man schnell 200 € bis 300 €). Vor wenigen Tagen ist mir jedoch beim durchstöbern des AppStores aufgefallen, dass ich ja quasi schon die ganze Zeit ein GPS-logger mit mir herum trage; das Iphone bringt alles dafür notwendige von Haus aus mit. Nach einer kurzen Suche hatte ich auch eine App gefunden, die meinen Ansprüchen genügt.

Da ich viel im Ausland unterwegs bin war es für mich wichtig, dass keine online-Verbindung für das Aufzeichnen vorhanden sein muß (das schränkt die Auswahl schon sehr stark ein ;-)). Zudem mußten die Tracks natürlich exportierbar sein. Schlußendlich machte „Trails“ das Rennen kostet 2,99 € und erfüllt alle vorgenannten Anforderungen.

Nach meiner ersten Photo-Session zusammen mit Trails mußte ich mich nun nur noch auf die Suche nach einem Program machen um meine RAW Daten mit den GPS Daten zu verbinden. Direkt unter den ersten Treffern bei google war dabei das Tool GeoSetter. Das Teil ist Freeware (!!!) und macht genau das was ich brauche (und noch viel mehr).

Bilder -> Synchronisierung mit GPS Datendatei

GeoSetter01

GeoSetter02

… total einfach zu bedienen und macht genau das was ich möchte. Daumen hoch für dieses Tool!

P. S. es läuft ohne Probleme auf einem Windows 7 (64 bit)

5 Gedanken zu „Geotags mit Iphone & GeoSetter

  1. Marco

    Zum taggen aus einer GPS-Logdatei, echt das beste Tool.
    Da ich aber selten den Logger mit rumschleppe. Benutze ich Picasa in Verbindung mit Google Earth zum manuellen taggen. (Was natürlich auch mit Geosetter geht.)

  2. Pingback: Reisen Blog | Artikel: Geosetter – Geotagging Software

  3. Marcello

    Hi,

    ich habe das ganze Mal ausprobiert,
    allerdings werden die bearbeiteten Photos in meinem
    Iphone nicht unter „Orten“ angezeigt.

  4. Marcel

    Ergänzung:
    Trails hat einige schlechte Bewertung aufgrund von Abstürzen. Ich teste daher die App „GPS Logbuch“ mal. Hat weniger Funktionen, aber macht genau das, was es soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.