Hard drive capable of hosting Windows Home Server was not found.

Nachdem alle Welt (zumindest meine ganzen Freunde) zwischenzeitlich so eine schicke Box mit einem Windows Home Server zuhause stehen haben, wollte ich zumindest mal einen virtuellen Home Server installieren um zu sehen was das Teil so alles kann. Leider war mein erster Versuch nicht direkt erfolgreich. Ich erhielt nur folgende Fehlermeldung:

image

So wie es aussieht bringt der Windows Home Server (WSH) keine SCSI Treiber mit (VMware verwendet per default SCSI Festplatten). Man muss dem WSH also entweder die notwendigen Treiber zur Verfügung stellen (win2k3 Treiber) oder man erstellt in VMWare eine neue virtuelle IDE (!!!) Festplatte. Danach läuft die Installation ohne Probleme durch (zu beachten ist vielleicht noch, dass die Festplatte min. 60 GB groß sein muss!).

Ein Gedanke zu „Hard drive capable of hosting Windows Home Server was not found.

  1. Michel

    Oder…

    … man installiert sich den Windows Home server auf Basis von Hyper-V – dort ist die Boot Hard Disk per Default eine IDE Disk 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.