Installation Windows Server 2008 inkl. Hyper-V

Nachdem ich nach meinem letzten Systemupdate (zusätzlicher SAS Raid controller) es nicht mehr geschaft habe VMWare ESX zum laufen zu bekommen (ja, der Controller steht auf der HCL) habe ich nun kurz entschlossen alle Daten gesichert und Windows 2008 Server inkl. Hyper-V installiert.

Die Installation selbst ist recht einfach, da Hyper-V eine „Rolle“ des Servers darstellt. Die einzige Hürde die man nehmen muß ist ein kleiner Bug in der aktuell ausgelieferten Version des Hyper-V (ist ja noch Beta). Die Installation schlägt nämlich fehl wenn man diesen auf einem System installiert welches nicht ausschließlich die US locals installiert hat!

win2k8_hyperv_not_available

Zwischenzeitlich gibt es dafür jedoch auch einen „Patch“ den man von Mircosoft downloaden kann. Nach Installation dieses Patches funktioniert die Installation auch Problemlos auf einem System welches z. B. ein deutsches Tastaturlayout verwendet.

Für alle, die noch immer unsicher sind hier ein Screencast über die Installation – es ist wirklich einfach 😉 . In den nächsten Tagen gibts hier bestimmt noch etwas mehr zum Thema Hyper-V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.