Schlagwort-Archive: Vergleich

Vergleich Rebuy vs Momox vs Amazon trade-in

Ich bin gerade dabei mein Arbeitszimmer etwas zu entrümpeln und habe über die Jahre natürlich einiges an Büchern, DVD’s und CD’s angesammelt. Nachdem in letzter Zeit immer recht viel TV Werbung zu diversen Diensten läuft, die solche Dinge für gutes Geld ankaufen wollen, habe ich das mal als Alternative zu ebay getestet.

image In meinen Test einbezogen habe ich die drei großen Rebuy, Momox und Amazon trade-In. Ich habe mir jeweils die iphone Apps dieser anbieter installiert (bei Amazon ist die Funktionalität bereits in die reguläre App eingebaut). Bei allen drei Anbieten kommt man recht schnell voran und kann die Barcodes der Artikel einlesen und bekommt dann einen Preis vorgeschlagen den man annehmen kann oder nicht. Bei Amazon war dies mit recht vielen Klicks verbunden (nicht spezialisierte App – siehe Abbildung links). Die Apps der anderen beiden sind recht einfach aufgebaut und erlauben das schnelle Erfassen der Gegenstände.

Die Angebotenen Preise sind dabei recht unterschiedlich. Ich hatte Preisunterschiede von bis zu 300% – leider waren diese nicht konsistent bei einem oder dem anderen Anbieter. Ich habe mich also am Schluss entschieden eine kleine Tabelle aufzusetzen und den jeweils besten Preis zu nehmen.

Bei der Rücksendung bieten alle Anbieter eine kostenlose Option an – bei Momox muss man hier einen Mindestwert von 10 € erreicht haben (was nicht so schwer ist ;-)). Amazon und ReBuy bieten die Möglichkeit via DHL zurück zu senden, bei Momox muss man zu einen Hermes Shop laufen. Sobald die Rückerstattungen da sind werde ich hier ein kleines Update schreiben und berichten wie diese gelaufen sind. Vorweg kann man schon sagen, dass man bei Amazon nur Gutscheine bekommt.

Links zu den drei getesteten Anbietern (Promo Link mit kick back für mich – nicht klicken wenn ihr das nicht wollt):

Update: Zwischenzeitlich sind alle Gutschriften angekommen. Die Laufzeit der Gutschriften war ebenfalls bei allen Anbieten recht vergleichbar. Einzig reBuy hatte zu einem Artikel eine abweichende Qualitätseinschätzung zu meiner Auswahl und daher wenige Cent weniger bezahlt als ursprünglich gedacht.

Fazit: Es gibt keinen Anbieter bei dem ich druchweg den besten oder einer der besten Preise bekommen habe. Will man also über eines der Portale verkaufen, so bleibt nur der mühsame weg des vergleichens (hoffentlich gibt es hier bald Meta-Vergleiche). Die Abwicklung ist bei allen recht einfach und in der Regel auch sehr schnell durchzuführen. Die Gutschrift erfolgt ebenfalls bei allen zeitnah. Bleibt die Frage ob es nun besser für einen ist die Artikel über eine solche Platform zu verkaufen oder diese auf einer Versteigerungsplatform einzustellen. Diese Frage kann ich nur subjektiv beantworten (habe ja nicht die gleichen Artikel noch mal um sie als Vergleich zu versteigern) – ich würde aber dazu tendieren zu behaupten, dass der Mögliche Verkaufspreis auf einer Versteigerungsplatform höher ausfallen würde.

Programmiersprachen online lernen

Vor wenigen Tagen habe ich mich aufgrund einer Empfehlung eines Bekannten bei dem Trainingsanbieter Pluralsight angemeldet. Über diesen Dienst werden einem gemäß dem Slogan des Unternehmens “hardcore developer trainings” angeboten. Die Vidios können abhängig vom Abo-Modell nur online oder aber auch offline abgerufen werden. Als Endgeräte habe ich mein iPhone ein iPad jeweils mit der dafür verfügbaren App und meinen normalen Laptop getestet und muss sagen, dass ich von dem Dienst sehr angetan bin und ihn deshalb gerne hier empfehle.

Zum testen kann man sich ganz einfach registrieren und den Dienst für 10 Tage (bis zu 200 min) nutzen. Ich war bereits nach kurzer Zeit überzeugt und habe mich für ein Monatabo entschieden. Die Preise sind dabei insbesondere für Monatsabo’s sehr moderat:

image

URL: www.pluralsight.com

Sprache: Englisch

Themen: Alles rund um Entwicklung

Microsoft Virtual Academy (MVA) – Strukturierte Videos in hoher Qualität

image

Seit kurzem bietet Microsoft ein eigenes Portal an in dem man strukturiert Wissen zu neuen Technologiern aufbauen kann. Die Lerneinheiten werden dabei in ca. 20 bis 30 Minuten lange Videosessions aufgeteilt und mit einem kurzen, i. d. R. 7 Fragen umfassenden Test, abgeschlossen. Ich habe mir bereits einen Teil des Materials z. B. zu “Microsoft Virtualization for VMware Professionals – The Platform” angesehen und finde die Qualität der Sessions sehr gut. Derzeit ist das Material sowie teile der Webseite nur in Englisch verfügbar – das soll sich laut meinen Quellen bei Microsoft aber bald ändern.

Der Aufbau der Webseite ist sehr übersichtlich, was aktuell leider auch noch auf die verfügbaren Themen zutrifft. Das eingebaute Punkte System ist jedoch eine sehr gute Idee um seinen eigenen Fortschritt zu messen und den Ehrgeiz zu wecke.

URL: microsoftvirtualacademy.com
Anmeldung: Ja, über live-ID
Kosten: keine
Zu empfehlen: ja

Vergleich von Lernvideos zur Fortbildung

Nach etwas längerer Schreibpause mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Ich habe die letzten Monate dazu genutzt mich etwas zu bilden. Da ich leider noch keinen Sponsor gefunden habe, der mir die dafür notwenigen Kurse bezahlt, habe ich mich nach Alternativen umgesehen, die mir das mühevolle lesen und herumtragen von dicken Büchern ersparen. Meine Wahl viel also auf Lernvideos.

Nach einer kurzen Suche konnte ich dabei zwei größere kommerzielle Anbieter ausfindig machen. Zum einen wäre hier Video2Brain als Anbieter deutschsprachiger Videos zu nennen und zum anderen cbtnuggets als Anbieter von englischen Videos.

Neben den kommerziellen Anbietern bin ich auch sehr schnell darauf gekommen, dass man sehr viele Informationen kostenlos über diverse Portale erhalten kann. Die beiden größten die mir dabei über den Weg gelaufen sind waren Microsoft mit seinen Webcasts und Youtube.

Meine wesentlichen Auswahlkriterien waren:

  • Aktualität der Videos
  • Verständlichkeit
  • Umfang des Materials
  • Offlinefähigkeit (für Reisen im Flugzeug etc)
  • Preis

Video2Brain

Video2Brain bietet seine Videos als DVD oder als Abo an. Für mich war dabei nur das Abo wirklich relevant – um umfänglich zu lernen wäre das auf jeden Fall die günstigere Lösung. Das Video Abo für die ca. 300 Seminare kostet derzeit im Standard Abonnement 198 € pro Jahr und 298 € für das Premium Abonnement. Letzters bietet die Möglichkeit das Videomaterial auch herunter zu laden. Bei einigen neueren Videos werden auch Dateien speziel für iphone etc angeboten.

Die Zielgruppe von Video2Brain scheint primär Endanwender zu sein. Die meisten Videos beschäftigen sich mit Themen wie Photoshop, Excel, Word etc. Ich habe mir die Videos zu Adobe Lightroom und zu c# angesehen. Inhaltlich war ich dabei nicht besonders begeistert. Die Präsentation und Aufarbeitung der Themen war rech oberflächlich. Bei den Lightroom Videos hatte ich z. T. Das Gefühl, dass man mir damit nur das lesen des Handbuchs abnehmen wollte. Die Videos sind in sehr kurze Teile geschnitten (wenige Minuten) und enthalten bei jeder dieser kurzen Sessions ein Intro – insbesondere wenn man auf dem CrossTrainer steht ist das sehr nervig…

URL:  http://www.video2brain.de

CBTnuggets

CBTnuggets bietet analog Video2Brain sowohl DVDs wie auch verschiedene Abo-Modelle an. Das gesamte Material ist in englischer Sprache. Einzelne DVDs kosten in der Regel  199 $. Das Abo für einen Monat mit Zugriff auf alle Videos kostet ebenfalls 199 $ für ein Jahr kostet das ganze 1599 $. Eine Möglichkeit die Videos herunter zu laden gibt es leider nicht. Es gibt zwar eine iphone App um die Videos anzusehen – dafür muss man aber die ganze Zeit online sein (und da ist das Datenvolumen gleich aufgebraucht).

Die Zielgruppe von CBTnuggets ist die gesamte Bandbreite von lernwilligen Itlern. Ausgerichtet ist das Angebot an diversen Zertifizierungen (Microsoft, CISCO etc). Die Videos haben eine angenehme Tiefe und sind sehr gut präsentiert.

URL: http://www.cbtnuggets.com

Microsoft Webcasts

Die Webcasts von Microsoft sind natürlich nur auf die Produkte von MS ausgerichtet decken hiervon jedoch nahezu den gesamten Produktkatalog ab. Das Material ist in verschiedene Kategorien unterteilt welche die Videos nach Zielgruppe unterteilen.  Die Präsentation ist (bis auf ein paar Tonprobleme bei wenigen Videos) sehr gut. Die Videos können als avi kostenlos herunter geladen werden und sind somit auch auf mobilen Geräten verwendbar.

URL: http://www.microsoft.com/events/webcasts/ondemand.mspx

Youtube

Auf Youtube wird man zu fast allen Themen fündig die Qualität der Präsentation sowie des Inhalts hängt hier natürlich sehr stark vom Macher der Vidoes ab. Nach ein paar Tests zum Thema c# war ich jedoch absolut positiv überrascht über die gebotene Qualität. In einigen Fällen ging die Tiefe des Materials sogar über das bei CBTnuggets hinaus.

URL: http://www.youtube.com

Fazit

Die kostenlosen Angebote von Microsoft und Youtube sind sehr tiefgehend und insbesondere zur Beantwortung von konkreten Fragestellungen /  Problemen sehr hilfreich. Zum strukturierten Lernen von ganzen Themenkomplexen bietet sich das nicht ganz billige Material von CBTnuggets an. Durch die Ausrichtung an Zertifizierungen kann man hier deutlich einfacher von null auf hundert starten oder auch bestimmte Teilgebiete vertiefen. Das Angebot von Video2Brain war für mich enttäuschend.