Exchange 2007 update dauert ewig

Nachdem ich gerade eine halbe Stunde zugeschaut habe wie mein Exchange 2007 bei fast 100 % eines updates „gearbeitet“ hat, habe ich mal etwas danach gegoogelt und dabei die Erklärung und die Lösung des Problems gefunden.

Daniel Melanchthon beschreibt in einem aktuellen Eintrag in seinem Blog genau dieses Problem. Die Lösung dafür ist ebenso einfach wie unglaublich. Man muß einfach nur im Internet Explorer die Option „Check for publisher’s certificate revocation“ deaktivieren. Ist diese aktiviert und ist der Server hinter einer sauber konfigurierten Firewall, dann versucht der Server bei jedem kleinen Stück code dass er einspielt die revocation list von microsoft abzurufen. Diese ist natürlich nicht erreichbar – das merkt der Server aber erst nach einem Timeout von 10 – 20 sec und da der Server das für jedes stückchen code neu versucht dauert das Update deutlich länger als normal.

Details im dazu im Blog von Daniel Melanchthon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.