HowTo: Windows 7 direkt in VHD installieren

Mit Windows 7 hat Microsoft die Funktion eingeführt, dass man Systeme direkt in VHD’s booten kann. Ich habe die Funktion zwischenzeitlich echt lieben gelernt (hab eigene VHD’s zum arbeiten, programmieren, spielen etc). Da ich meine Workstation (nach meinem Umzug) nun von Vista auf Win7 umstellen wollte, wollte ich darauf keine “native” Installation mehr vornehmen. Nach etwas stöbern im Internet konnte ich mir die dafür notwendigen Schritte zusammen suchen.

Hier nun die Zusammenfassung:

  1. Windows 7 vom Installationsmedium (USB od. DVD) booten
  2. Die Frage nach der Sprache beantworten
  3. NICHT installieren – sondern die Reparaturoptionen wählen (im unteren Teil des Bildschrims)
  4. Command Promt öffnen
  5. diskpart
  6. list disk (um herauszufinden welches die richtige HD ist)
  7. select disk 0 (wenn das Listing oben eine andere Nummer ergeben hat, dann entsprechend ersetzen)
  8. clean (macht alles leer!)
  9. crate partition (erstellt eine Partition)
  10. active
  11. format fs=ntfs
  12. assign
  13. create vdisk file=c:\win7_01.vhd maximum=150000 (erstellt eine vhd auf c mit 150 GB)
  14. attach vdisk (hängt die vhd ins system ein)
  15. exit
  16. x: (wechselt zurück auf das Installationsmedium)
  17. setup.exe (startet das “normale” windows 7 Setup)

Bei der Auswahl der VHD als Installationmedium erhält man eine Fehlermeldung. Diese kann man aber einfach ignorieren – die Installation läuft ohne Probleme durch.

Ein Gedanke zu „HowTo: Windows 7 direkt in VHD installieren

  1. Vigoleis Hühn

    Hallo,
    kann mir jemand sagen, ob man von einer vhd auf eine echte Partition umziehen kann.
    (Ich überlege Win7 in einer vhd zu installieren um zunächst einige Tests durchzuführen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.