Reset der lokalen GPOs

Manchmal ist es notwendig die auf einem System zugewiesenen GPO für dieses System wieder auf den „Auslieferungszustand“ (system defaults) zurück zu setzen. Dafür gibt es einen kleinen und einfachen Helfer auf der Commandshell:

Nach Eingabe dieses Befehls (natürlich als local Admin) werden die lokalen Richtlinien auf den in dem template „setup security“ zurück gesetzt. Nach einem Reboot (shutdown -r -t 0) sind dann die defaults aktiv.

6 Gedanken zu „Reset der lokalen GPOs

  1. flaesch

    Hallo, betrifft das alle per GPO zugewiesenen Einstellungen? Auch zentrale GPOs die z.B. über eine OU zugewiesen werden? Danke im Voraus

  2. Johannes Schmidt Beitragsautor

    Ja, das überschreibt auch GPO’s. Allerdings werden diese normal recht schnell wieder vom nächsten DC abgerufen und verarbeitet.

  3. Sven Senghaas

    Hallo, und was ist wenn dieser Ordner LEER ist?! Also auch keine versteckten Dateien/Ordner..

    Gruß, Sven

  4. Daniel

    Hallo,

    ja bei meinem/einem Domänencomputer (Windows 7) ist das auch der Fall. Da sind keine lokalen Richtlinien-Vorlagen mehr vorhanden?

    VG, Daniel

  5. Mario

    Ist bei mir ebenso. Wollte gerade einen ausgemusterten Rechner wieder flott machen und einige verbogenen Einstellungen mit Hilfe dieses Tipps wieder gerade biegen, da fällt mir auf, dass der komplette Ordner „template“ leer ist.
    Soll „setup“ bei Deinem Befehl ein Ordner oder eine Datei sein? Für einen Ordner würde doch noch ein „\“ fehlen, oder nicht?

    Gruß Mario

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.