Schlagwort-Archive: Hardwaretest

Surface Pro Erfahrungen

Da mir meine regulren Notebooks fr Reisen langsam etwas zu gro wurden, habe ich schon lnger ein Auge auf den Tablet Markt geworfen. Um weiterhin die bereits gewohnten Anwendungen und Tools einsetzen zu knnen, war es mir wichtig, dass das Tablet mit einem vollwertigen Windows bestckt ist (nicht RT). Der in diesem Segment vorhandene Markt lie unter Bercksichtigung der Hardware und dessen Preis fast nur ein Surface Pro als valide Option zu. Ich habe mir also ein nur kurz gebrauchtes Modell zu einem vernnftigen Preis in einer online Auktion geschossen und damit erste Erfahrungen gesammelt.

Hardware

Der erste Eindruck der Hardware ist super. Sehr kompakt und gleichzeitig ausreichend Leistungsstark. Auch die Haptik des ganzen Gertes ist sehr gut und gibt einem das Gefhl ein hochwertiges Gert in Hnden zu halten. Nach kurzem findet man auch geniale Details wie z. B. der USB Anschluss direkt am Netzteil (geniale Idee!) Die Start- und Neustartgeschwindigkeit ist beeindruckend und sogar besser als die meines deutlich leistungsstrkeren groen Computers (ebenfalls mit SSDs). Das einzig negative was ich finden konnte war quasi ein Zubehr Teil, die Tastatur. Ich habe mich fr die teure Variante mit richtigen Tasten entschieden. Das Tastenfeld selbst funktioniert hier auch erstaunlich gut. Das Touchpad lsst allerdings sehr zu wnschen brig. Die Mglichkeit genau zu navigieren und verlsslich rechts Klicks auszufhren ist nur mit viel Geduld gegeben.

Software

Vorweg, ich bin enttuscht was Microsoft hier mit Windows 8 (auch 8.1) geliefert hat. Das Betriebssystem, der Webbrowser (IE) und die Office Programme sind in meinen Augen nur sehr eingeschrnkt Touch fhig und im Vergleich zu z. B. einem Ipad fhlt man sich wie in der Touch-Steinzeit. Man sieht zwar, dass die Hardware oft die Touch-bewegung erkennt die Geste wird aber oft nicht erkannt. Auch sind die Gesten einem normalen Endanwender nur schwer nahe zu bringen. Meine Freundin hat auf Anhieb ihr Ipad verstanden mit meinem Surface und insbesondere mit der Kachel-Oberflche ist sie auch nach mehreren Erklrungsversuchen noch nicht warm geworden. (Von intuitiver Bedienung will ich mal gar nicht reden). Auch ich erwische mich regelmig dabei wie ich ber das Gert fluche und brauche oft drei oder vier Versuche um eine bestimmt Funktion aufzurufen z. T. wird einem hier das Leben auch von vermeintlichen Assistenten schwer gemacht, die den Bildschirminhalt berlagern und den Blick auf die eigentliche Funktion versperren. Ich schaffe es auch bis heute nicht zuverlssig eine Windows App mit der Wischbewegung von oben nach Unten zu schlieen. Es fehlen auch so ntzliche Funktionen wie z. B. das automatische Ein- und Ausblenden der virtuellen Tastatur wenn man im Webbrowser auf ein Textfeld oder in die URL-Leiste klickt. Einziger Lichtblick auf der Softwareseite war fr mich Office OneNote und die durch die Touch-Oberflche gegebene Mglichkeit der Arbeit mit einem digitalen Stift.

Fazit

Das Hardware-Konzept des Surface Pro konnte mich auf Anhieb berzeugen. Die Software wirkt eher wie eine Alpha Version und ist m. E. noch weit von dem entfernt was man bei alternativen Produkten erhalten kann.

Unfhiger und wenig hilfsbereiter Toshiba Support

Hi,

nachdem ich vor einigen Monaten noch ganz begeistert von meinem neuen Notebook, einem Toshbia R500, berichtet habe, stellt sich langsam aber sicher eine gewisse Ernchterung ein.

Wie blich habe ich direkt nach dem Kauf das Laptop neu installiert und bei der Gelegenheit auf Windows Vista Ultimate (x86) aufgerstet. Laut der Webseite sollte das Gert vollstndig Vista tauglich sein. Bei den meisten Funktionen war die Installation auch absolut schmerzfrei und problemlos. Einzig das ausschalten der Hintergrundbeleuchtung funktionierte nicht. Nachdem ich einige Zeit damit verbracht hatte ber google & co nach Problemlsungen zu suchen habe ich mich zum ersten Mal an den Support von Toshiba gerichtet. Die Aussage seinerzeit war, ja klar untersttzt das Notebook Vista – allerdings nur Vista Home. Wenn Sie die Backlight Funktion nutzen wollen knnen Sie kein Ultimate verwenden. Eine technische Erklrung dafr konnte mir der gute Mann nicht liefern und er war auch nicht bereit nach einer solchen bei seinem Backdesk (der ihm die Antwort zuvor gegeben hatte) nachzufragen. Mit der Bemerkung: „Wenn die das sagen, dann stimmt das schon.“.

Dann ging es fr mich zuerst Mal in Urlaub und ich konnte das ganze vergessen. Heute habe ich nun den nchsten Versuch gestartet. Dieses Mal sogar mit einem erweiterten Fragepool – ich wollte meine US Tastatur nun auch noch gegen eine Deutsche Tastatur auswechseln die ich zuvor bei einem Hndler bestellt hatte, der mir im Toshiba Forum empfohlen wurde. In Bezug auf das OS war ich dieses Mal aber vorbereitet – ein downgrade ist ja kein Problem, das hngt ja nur am key… Der offensichtlich kurz angebundene Supportler machte sich dieses Mal aber garnicht erst die Mhe das Problem zu analysieren. Er teilte mir einfach nur mit, dass ich die Maschine dann wohl neu installieren mte – er knne mir da leider auch nicht helfen – und nach ein paar Sekunden nachfragen von meiner Seite war mir auch klar, dass er mir auf keinen Fall helfe kann… OK nchste Frage. Wie kann ich die Tastatur tauschen? Die Antwort: „Das kann ich Ihnen leider nicht sagen, dass ist ein Firmengeheimnis.“ Die Frage ob das ein Scherz sei, verneinte er leider… und so wurde auch dieses Gesprch ohne einen Lsungsansatz beendet.

… Bei einem Notebook dieser Preisklasse htte ich mir auf jeden Fall etwas mehr erwartet. Das war somit mit Sicherheit mein letztes Toshiba Gert…

Neuer Laptop

Hi,

so nachdem mir letzte Woche mein Laptop ber den Jordan gesprungen ist mute ich mir nun einen neuen besorgen. Nach langem berlegen und viel googeln habe ich mich fr ein Modell entschieden welches ich bei Daniel schon auf der letzten Cebit bewundern konnte – der Toshiba Portege R500.

Nachdem ich nun 2 Tage damit verbracht habe das Gert neu zu installieren (ich hasse diese ganzen Tools die bei Laptops vorinstalliert sind) mu ich sagen, dass die Werbung zu dem Gert nicht zu viel versprochen hat. Das Teil ist super leicht, hat eine gute Tastatur und die Performance stimmt auch.